facebook twitter

Am Wochenende 10.-12. April möchten wir mit einer Straßenaktion an den letzten Buchenwald-Todesmarsch erinnern, der vor 70 Jahren, in den Nachmittags- und Abendstunden des 11. April 1945 quer durch Jena getrieben wurde.

Wir suchen engagierte Mitstreiter, die uns für einige Stunden am Samstag, 11. April, zwischen 10 und 14 Uhr, bei einer Straßenaktion unterstützen.

Schon am Freitag, 10. April, werden zwei große Plakattafeln aufgestellt, die über den Todesmarsch informieren, an der Camsdorfer Brücke und stadteinwärts bei der Endhaltestelle der Straßenbahn.

Am Samstag, 11. April, zwischen 10 und 14 Uhr, wollen wir an fünf bis sechs verschiedenen Stellen entlang der Karl-Liebknecht-Straße in Jena-Ost „lebendige Informationstafeln“ postieren; das sind Mitwirkende, die mit einer tragbaren Informationstafel auf den Todesmarsch aufmerksam machen und in kurzen Textlesungen, aus zeitgenössischen und aus Erinnerungsberichten, über das informieren, was genau am jeweiligen Ort vor 70 Jahren geschehen ist: 

Für ein paar Stunden also „Sprechende Orte“ im Straßenbild von Jena-Ost.

An jedem dieser Orte sollen sich kleine Gruppen zu 2-3 Personen mit ihren Schildern und Informationen postieren. Vielleicht kann eine weitere „mobile“ Informationsgruppe die Straßenbahn auf der Strecke nutzen.

 

Wer kann mitmachen? Jede und jeder zwischen 17 und 70+ Jahren.

Braucht man Vorwissen? NEIN, aber Interesse, Engagement, Empathie.

Woher kommt das Wissen über das, was 1945 geschehen ist?

Wir stellen jedem, der mitmacht, ein kleines Lesedossier über den Jenaer Todesmarsch zur Verfügung, außerdem die entsprechenden Texte (kurze Erinnerungsberichte, Zitate, Fakten), die über das Geschehen am jeweiligen Ort berichten.

Zusätzlich laden wir alle, die mitmachen möchten, zu einem geeigneten Termin in der letzten Märzwoche ein, bei dem wir uns inhaltlich auf das Straßenprojekt vorbereiten. 

Wie können Sie mit uns Kontakt aufnehmen?

Per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 Aufruf als Flyer herunterladen

 

 




Aktionsnetzwerk gegen Rechtsextremismus | Postfach10 02 17 07702 Jena |mail@aktionsnetzwerk.de | Impressum | Datenschutzerklärung